DMIx ist der Standard zur digitalen, multispektral basierten Farb- und Oberflächenkommunikation.

Farbe gilt als tragende Säule der Kreativ- und Lifestyle-Branchen. Sie ist in alle Gestaltungsprozesse entscheidend involviert und dient dort als ein essentielles visuelles Ausdrucksmedium. In allen Bereichen, in denen Farbe als effektives Darstellungsmittel eingesetzt wird, steigt auch der Anspruch an ihre Eindeutigkeit, Unverwechselbarkeit und Qualität.

Insbesondere das schnelle globale Marktumfeld lässt Farben und Oberflächen eine immer wichtigere Rolle spielen. Das subjektive menschliche Farbempfinden und die verwendeten Produktionstechnik müssen deshalb harmonieren – doch das ist kompliziert.

Farbe ist entscheidend. Oberflächen berührungslos multispektral aufnehmen.

In der praktischen Umsetzung sind die Prozesse und die Kommunikation bis zum Erreichen eines gewünschten Farbergebnisses oft wenig standardisiert, komplex in der Umsetzung und langwierig. Existierende Farbkartensysteme und Geräte zur Messung von Farbe berücksichtigen immer nur einen Teil der jeweiligen Prozesskette. Oder sie sind technisch nicht in der Lage, Messergebnisse so sichtbar zu machen, dass aufgrund des optischen Eindrucks entschieden werden kann.

Komplexe oder mehrdimensionale Oberflächen sind ausschließlich mit multispektraler Messtechnik abzubilden.

Etwas zitroniger bitte ?! 

 

Anwendungsbeispiel: DMIx in der Textilindustrie